Betriebsdauer: Ein Negativrekord

Meine Freundin und ich wollten ihr Fahrrad reparieren.

Profex-SchlüsselknochenUns fehlte zum Ausbau des Hinterrades ein Maulschlüssel, deshalb fuhren wir zum Praktiker-Baumarkt und kauften einen Schlüsselknochen der Marke proFEX für drei Euro.

Wieder zuhause haben wir das Werkzeug ausgepackt und wollten das Rad ausbauen. Sie setzt den Schlüssel an, die Mutter sitzt fest, ich setze den Schlüssel an, knacks, und ich habe die Hälfte des Schlüsselknochens in der Hand. Durchgebrochen!

Normalerweise wird die Lebensdauer eines Geräts in Betriebsstunden (Glühbirnen) bis Betriebsjahren (Trecker) gemessen. In diesem Fall müsste sie in Betriebssekunden gemessen werden.

Ironie der Geschichte: Ich fuhr zurück zum Baumarkt, brachte das kaputte Werkzeug zurück und kaufte ein neues Set mit Maulschlüsseln für zehn Euro. Das ging jedoch nur bis zur Schlüsselgröße 14, während die Fahrradmutter Größe 15 hatte, wie ich zu Hause feststellen musste. Einige Dinge lernt man eben nicht in der Schule, sondern nur durch die Erfahrung.

Werbeanzeigen